Unser Customer Service und seine Anekdoten aus dem Alltag

Selbst im Online-Zeitalter greifen Kundinnen und Kunden noch immer regelmässig zum Telefon, um uns über die Customer Service Hotline-Nr. 0800 812 300 anzurufen. Wir stehen mit Rat zur Seite, geben Auskunft und haben ein offenes Ohr, wenn sich jemand über ein Produkt beschwert.

Von Montag bis Freitag zwischen 09.00 bis 11.30 Uhr ist unsere Telefonleitung offen und hält uns auf Trab. Vor allem zu Vollmondzeiten klingelt unser Telefon ununterbrochen. Dabei sind wir immer wieder überrascht, welche Erfahrungen die Kundinnen und Kunden mit unseren Produkten machen. Dazu gehören neben nützlichen Tipps und Anmerkungen zur Qualitätsverbesserung auch immer wieder Geschichten, bei denen wir kleine Missverständnisse klären dürfen. An einer kleinen Auswahl möchten wir Sie hiermit gerne teilhaben lassen:

Die Verwirrung mit den Zoé Revital Retinol-Kapseln

Eine Kundin rief uns an und meinte, dass sie den Geschmack der Retinol-Kapseln nicht mag und keine versprochene Wirkung sehe, obwohl sie das Produkt täglich einnehme. Die Form der Kapseln führte die Kundin offenbar in die Irre. Wir klärten die Situation auf und teilten der Kundin mit, dass diese Kapseln direkt auf die Haut aufgetragen und nicht eingenommen werden sollten. Auch erklärten wir ihr, dass sie sich nun nicht um ihre Gesundheit sorgen muss. Denn die Kapseln bestehen hauptsächlich aus Vitamin A bestehen und sind somit bei einer versehentlichen Einnahme nicht gesundheitsschädigend sind. Jedoch bringen sie im Magen natürlich nicht den erwünschten Effekt ;-).

Bild_Kapseln

 

Eine unangenehme Verwechslung 

Eine freundliche Kundin hat uns etwas verzweifelt angerufen und mitgeteilt, dass sie sich soeben mit Bodylotion geduscht habe und in der Hitze des Gefechts nun Duschmittel anstelle der Bodylotion eingecremt hatte. Ihre Haut sei nun sehr klebrig und sie wollte nachfragen, ob ein mittlerweile eingetrocknetes Duschmittel auf der Haut schädliche Spuren hinterlasse. Wir konnten sie beruhigen und empfahlen ihr, sich einfach nochmal abzuduschen.

Nagellackentferner und seine Wirkung

Eine Kundin rief an, um eine Beanstandung mitzuteilen. Sie habe beide M-Classic Nagellackentferner mit und ohne Aceton ausprobiert, aber sie würden keine Wirkung zeigen. Ihre Nägel hätten nach der Anwendung immer noch dieselbe Farbe wie vorher. Etwas verwundert fragten wir nach, was für einen Nagellack sie denn aufgetragen hatte. Sie meinte, dass sie in einem Kosmetikstudio war und ihre Hände auch in ein Kästchen mit blauem Licht halten musste. – Aha, hier lag also der Fehler! Die Kundin hatte ohne es zu wissen Gel-Nägel machen lassen. Da hilft leider kein Nagellackentferner: Die Kundin muss die Nägel professionell abschleifen lassen, ehe sie wieder normalen Nagellack verwenden kann.

Wie Sie sehen, bietet unsere Arbeit beim Customer Service viele spannende Geschichten, die wir in diesem Blog gerne wieder einmal mit Ihnen teilen werden. Auch selber sind wir jetzt schon gespannt auf die Fragen von morgen. Denn wie Wolfgang von Goethe schon sagte: „Wer nicht neugierig ist, erfährt nichts“.

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*