Produktionsanlage Quattro – ein entscheidender Schritt in Richtung Industrie 4.0

The new production plant is a major step towards the Industry 4.0 and offers customers greater flexibility, precision an product safety.

Doppelte Produktionsmenge bei halbiertem Betriebsaufwand – mit Quattro, der neuen Produktionsanlage für Shampoos, Duschgels und Co., hat die Mibelle Group einen weiteren entscheidenden Schritt in Richtung Industrie 4.0 gemacht. Quattro bedeutet für unsere Kunden noch grössere Flexibilität, Präzision und Produktsicherheit.

Seit rund einem Jahr ist die neue Produktionsanlage Quattro im Einsatz – sämtliche Duschgels, Seifen, Shampoos werden seither auf der neuen Anlage produziert – im Dreischichtbetrieb rund um das Jahr.

 

Ein Meilenstein in der industriellen Produktion

Quattro ist weit mehr als nur ein Ersatz der bald 40-jährigen Produktionsanlage. Sie ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zur Industrie 4.0. Von den Spezialisten aus Engineering und Produktion sowie dem Anlagenbauer konzipiert, vereint Quattro zukunftsorientierte Informations- und Kommunikationstechniken mit den neusten Technologien der industriellen Produktion. Dahinter stecken zwei Jahre Planung, Konstruktion und Einbau.

Die weitgehend automatisierte Anlage bietet viel Spielraum und Flexibilität, sodass wir jederzeit auf unterschiedlichste Kundenwünsche eingehen können. Mit einer Kapazität von 35 Tonnen (bisher 20 Tonnen) und fünf unabhängigen Mischern – 3 x 5 und 2 x 10 Tonnen – produzieren wir auf Quattro bis zu fünf Produkte gleichzeitig. Die Kombination von Rührwerk und Homogenisatoren sowie das automatische Zuführen von bis zu 17 häufig verwendeten Ingredienzen verkürzen die Produktionszeit deutlich. Dank dem vorbereiteten Kühl- und Heizmantel bei zwei Mischern können wir künftig auch spezielle Rezepturen anbieten. Die lückenlose Abbildung aller Prozessschritte im SAP und die automatisierte und genaue Dosierung der Rohstoffe garantieren unseren Kunden eine noch höhere Produktsicherheit.

 

Das Zusammenspiel zwischen Mensch und Technik ist enger geworden

Kollaborierende Robotik, führerlose Transportsysteme, Quattro, der Einsatz von Tabletcomputern sind wichtige Investitionen auf unserem Weg in die Zukunft der Industrie 4.0. Im Einklang mit den Zielen unseres Mutterhauses Migros setzen wir so ein klares Bekenntnis zum Industriestandort Schweiz. Und zu seinen Stärken, etwa den hervorragend ausgebildeten Fachkräften und ihrer Bereitschaft, dazuzulernen. Mit Industrie 4.0 verändert sich das industrielle Arbeitsumfeld: weg vom Fliessband hin zu komplexeren Aufgaben. Das Ja unserer Mitarbeitenden, sich den neuen Prozessen und Methoden zu stellen und sich weiterzubilden, war ein entscheidender Faktor für die erfolgreiche Implementierung von Quattro. Ihre Begeisterung, bei der industriellen Entwicklung vorne mit dabei zu sein, garantiert unseren Kunden langfristig wettbewerbsfähige Produkte in bewährter Schweizer Qualität.


Ein Gedanke zu “Produktionsanlage Quattro – ein entscheidender Schritt in Richtung Industrie 4.0”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*